[Rezension]: "Tempting Love. Homerun ins Glück" von J. Lynn (02)

30. Juli 2017






Originaltitel: Gamble Brothers 02 - Tempting the Player
Preis: € 9,99 (Taschenbuch)
             € 7,99  (eBook)
Verlag: Lyx
Erscheinungsdatum: 26. Mai 2016
Seitenanzahl: 283
Reihe: Band 2
Bewertung: *** (3) 







Lass uns spielen 
Baseball-Star Chad Gamble bekommt Bridget Rogers nicht mehr aus dem Kopf. Unbeeindruckt von seiner Berühmtheit ist sie so ganz anders als die Frauen, mit denen der Playboy sich bisher amüsiert hat. Und als die beiden sich zufällig in einem Restaurant begegnen, ist ihr Wiedersehen leidenschaftlich, stürmisch – und bleibt nicht unbemerkt. Als am nächsten Tag Fotos von ihrem Kuss in der Klatschpresse auftauchen, hat sein Verein genug: Chad muss Bridget als seine feste Freundin ausgeben – oder er verliert seinen millionenschweren Vertrag. Chads Zukunft liegt in Bridgets Händen, die für ihn undurchschaubar ist wie niemand sonst …

Während Bridget Rodgers Rodgers vor der alten Fleischverpackungsfabrik stand, tauchten immer wieder Bilder aus dem Film Hostel vor ihrem inneren Auge auf.

Nach dem ersten Band der Reihe, "Tempting Love. Hände weg vom Trauzeugen", wollte ich den Gamble Brüdern gerne noch eine Chance geben. Der erste Band konnte mich ja nicht komplett überzeugen und auch dieser hat den ersten meiner Meinung nach nicht übertroffen. Es ist eine nette Geschichte für zwischendurch, allerdings ohne großartige Besonderheiten und mit einem soliden Schreibstil.

Chad Gamble ist heiß, begehrt und ein Baseball-Star. Doch als er Bridget in einem Club begegnet und auch ein späterer heißer Kuss in die Klatschpresse gelangt, hängt seine Karriere am seidenden Faden. Denn wenn er nicht langsam sein Playboy-Image ablegt, ist er seinen Vertrag los. Dazu wird ihm eine persönliche Babysitterin, Alana Gore, zur Seite gestellt, die wirklich alles versucht, um sein Image aufzupolieren. Dazu soll Bridget seine feste Freundin spielen, die natürlich alles andere als begeistert ist. Blöd nur, dass die Funken zwischen den beiden sprühen und Chad sie nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Aber es ist alles nur gespielt, oder?

Der dreißigjährige mittlere Gamble Bruder ist mehr als selbstbewusst, von sich überzeugt und arrogant. Er nimmt liebend gerne Mädchen mit nach Hause und hat deshalb große Schwierigkeiten mit seinem Verein. Zu Beginn wirkt er sehr kindisch, unnahbar und einfach wie ein Kerl, mit dem ich nichts zu tun haben wollen würde. Mit der Zeit sticht aber auch seine fürsorgliche und sympathische Art heraus. 
(Trotzdem sollte man sich bewusst sein, das, obwohl er Baseball-Spieler ist, in diesem Buch kein Baseball gespielt wird.) 
Bridget ist eine sehr einzigartige Protagonistin und sie hat mir von Anfang an gefallen. Ihr fehlt es ein wenig an Selbstbewusstsein und sie empfindet sich (etwas zu oft) als zu dick. Aber sie ist auch verrückt und hat einen kunterbunten Kleidungsstil. Eigentlich gibt sie auch gar nichts auf Leute wie Chad Gamble, vor allem weil sie der Meinung ist, sie wäre sowieso nicht gut genug für ihn. Aber auch er lässt sie nicht so kalt wie sie es gerne hätte...

Eigentlich ist auch diese Geschichte ein typisches Klischee. Der Mann ein wahrer Gott - äußerlich und im Bett, unreif und arrogant. Doch dann kommt sie, ganz anders als alle vorherigen und verändert sein Leben. Ähm ja, das kennen wir doch alle. Auch hier erwartet einen eigentlich nichts anderes, das dürfte einem schon nach dem Klappentext klar sein. Der Schreibstil von J. Lynn ist wie immer gut, allerdings hat er mir in der "Wait for You"-Reihe wesentlich besser gefallen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat mir auch die Handlung immer mehr zugesagt und ich finde es trotz der oben genannten Kritik super, dass endlich einmal eine Frau mit Kurven die Protagonisten-Rolle übernehmen darf. Ich frage mich nur, wieso man bei jeder Gelegenheit ins Bett hüpfen oder übereinander herfallen muss. So ein wenig mehr Disziplin hätte dem Buch und den Protagonisten meiner Meinung nach gut getan. 

Das Buch lässt sich in einem weg lesen und auch die Protagonisten haben mir relativ gut gefallen. Mir war schon zu Beginn der Reihe bewusst, dass es sich hier um ein einziges Klischee handelt, weshalb ich dies nicht mit in die Wertung aufnehmen werde. Es ist einfach eine nette Geschichte für zwischendurch, der ich knappe 3 Eulen gebe. Den dritten und letzten Teil der Reihe werde ich aber dennoch nicht lesen, da mich die beiden Charaktere nicht wirklich angesprochen haben. 



J. Lynn ist das Pseudonym der amerikanischen Bestseller-Autorin Jennifer L. Armentrout. Sie schrieb international sehr erfolgreiche Young-Adult-Romane, bevor ihr mit ihren New-Adult-Romanen, beginnend mit »Wait for You«, ihre bisher größten Erfolge gelangen. Jennifer L. Armentrout lebt in Martinsburg, West Virginia.





Band 1: Tempting Love. Hände weg vom Trauzeugen





Band 3: Tempting Love. Spiel nicht mit dem Bodyguard - ET: 24.11.2017








Band 1: Wait for You











Band 1: Frigid (abgebrochen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen