[Aktion Stempeln]: Rückblick auf den Juli 2015

16. Juli 2017

Eine Aktion von Damaris liest.


In der monatlichen Aktion von Damaris geht es darum in die Vergangenheit zu reisen und zu schauen, welche Bücher im Kopf geblieben oder nicht mehr präsent sind. Letzten Monat habe ich genau ein Jahr zurück geschaut. Das erschien mir im nachhinein aber etwas zu leicht, weshalb ich nun immer zwei Jahre zurück schaue - dieses Mal in den Juli 2015, in dem ich fünf Bücher gelesen habe. Ich bin wirklich gespannt, welche Bücher immer noch präsent sind oder welche ich schon völlig verdrängt habe.




"Abensonne" von Jennifer Wolf ist mein liebster Band der "Jahreszeiten"-Reihe und er ist mir definitiv noch im Gedächtnis geblieben. Ich glaube mittlerweile habe ich ihn bereits 3x gelesen und einmal als Hörbuch gehört. Im Juli 2015 muss ich den zweiten Teil der Reihe aber das erste Mal gelesen haben. Hier geht es um den Herbst, mehr möchte ich gar nicht verraten. 

"Blind Date mit einem Rockstar" von Teresa Sporrer ist ebenfalls ein zweiter Teil, aber dieses Mal von der "Rockstar"-Reihe. Ich weiß noch, dass ich die Protagonistin ultra anstrengend fand, da sie immer in der 3. Person von sich redet. Auch einige wenige Handlungsaspekte sind mir noch bekannt. Eigentlich passt es genauso gut in die Kategorie "Nicht mehr präsent", wie ich gerade feststellen muss. Leider bin ich nach diesem Band nie dazu gekommen, die Reihe fortzusetzen...



An "My Favorite Mistake. Der beste Fehler meines Lebens" von Chelsea M. Cameron kann ich mich kaum noch erinnern. Ich glaube die Protagonistin muss mit einem Typen in eine WG ziehen, den sie überhaupt nicht ausstehen kann. Oder war dieser besagte Typ der beste Freund ihres Mitbewohners? 

"Zerstöre mich von" von Tahereh Mafi ist mir, genauso wie die andere Kurzgeschichte der "Ich fürchte mich nicht"-Reihe, überhaupt nicht mehr im Gedächtnis geblieben. Ich weiß nur noch, dass sie meine Sicht auf die beiden männlichen Charaktere (ja, mir sind sogar die Namen entfallen) völlig verändert haben. Ich weiß auch überhaupt nicht, um wen es hier ging. Dabei hat mir die Trilogie selbst unglaublich gut gefallen...

An "50 Tage. Der Sommer meines Lebens" von Maya Shepherd kann ich mich ebenfalls nur noch dunkel erinnern. Mir hat das Buch damals ziemlich gut gefallen und ich finde es gerade etwas erschreckend, wie wenig ich noch über meine gelesenen Bücher weiß. 


Kommentare:

  1. Hey Jana :)
    Ich finde die Aktion echt super und überlege mir, ob ich in Zukunft auch mal mitmachen werde :)
    Es ist wirklich erschrecken, wenn man sich an gute Bücher nicht mehr erinnern kann, wie bei dir mit "50 Tage". Die Reihe von Tahereh Mafi habe ich auf Englisch begonnen, vor zwei Monaten, und jetzt kann ich mich schon kaum erinnern. Ich wusste gar nicht, dass es noch Prequels gibt, aber gut zu wissen ;)
    Die Jahreszeiten-Reihe habe ich nicht gelesen, aber vielleicht sollte ich das noch, nachdem du davon so begeistert scheinst?!
    Ein schöner Beitrag :)
    Liebste Grüße,
    Julia

    geschichtentaenzer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      die Aktion ist super und es macht total viel Spaß, sich die Bücher in Erinnerung zu rufen!
      Die Prequels der Reihe waren echt nicht schlecht, aber hängen geblieben ist trotzdem nichts...
      Die Jahreszeiten-Reihe kann ich dir nur empfehlen - locker, leicht und super für zwischendurch :)

      Liebe Grüße, Jana.

      Löschen
  2. Hallöchen Jana,
    also wenn ich eine Protagonistin anstrengend finden würde, also negativ anstrengend, dann wäre es auch fraglich, ob ich die Reihe fortsetzen würde. Bei mir ist es auch oft so, dass ich nicht genau weiß, in welche Kategorie ich ein Buch einordnen soll. Vieles weiss ich dann noch, aber vieles auch nicht mehr. Und ich finde es auch erschreckend, wenn ich zu einem Buch so rein gar nichts mehr sagen kann. Schließlich hatte ich mich mal mehrere Stunden damit beschäftigt ... Naja, so geht es wohl fast allen Viellesern. Schön, dass du wieder dabei warst :-)
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Damaris,
      da hast du Recht. Obwohl in den anderen Bänden andere Protagonisten vorkommen, bin ich von der Reihe irgendwie ab.
      Genau.. das hat mich wirklich schockiert und ich frage mich, ob man irgendwie anders lesen müsste. Noch mehr genießen damit alles im Kopf hängen bleibt (zumindest die guten Bücher). Aber vielleicht geht es wirklich allen so.

      Liebe Grüße, Jana.

      Löschen
  3. Hallo Jana,
    deine Bücher kenne ich alle gar nicht - ich hatte damals noch den 1. Band von Tahereh Mafi gelesen, hatte die Geschichte aber bisher nicht weiter verfolgt.

    Liebe Grüße Anett.
    https://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2017/07/aktion-stempeln-ruckblick-auf-den-juli.html

    AntwortenLöschen